Folge 1 :: Hochzeitstag
Den Rahmen der gesamten Serie bildet der oft hinterhältige Versuch des Hausherren, mit Hilfe seines Hausmeisters (Ernst Konarek), alle Mieter im Haus los zu werden. Permanent davon betroffen sind die letzten wehrhaften Familien Horrowitz und Schnabel. Gustl Horrowitz (Andreas Steppan), Polizist, schult seine neue Kollegin Arabella Hürner (Martina Schwab) so intesiv ein, dass er seinen und Sarahs 20. Hochzeitstag vergisst. Nachdem sich Sarah (Elfi Eschke) schon lange von Gustl als nicht mehr wahrgeommen fühlt, will sie die Scheidung – und weder Gustl noch der ewig jurastudierende Sohn der beiden, James (Philip Leenders) haben etwas dagegen - Hauptsache die Stimmung zuhause verbessert sich. Dann wird dem Polizisten Gustl ein völlig ungeeigneter Kollege namens Traugott Pimpf (Manfred Dungl) vor die Nase gesetzt. Und der rollstuhlfahrende Opa, Willi Horrowitz (Heinz Reincke), setzt durch, dass das geschiedene Paar gemeinsam mit ihm und James in der Wohnung wohnen bleibt. Damit ist der Grundstein für eine turbulente Zukunft gelegt.

Darsteller: Elfi Eschke, Andreas Steppan, Philip Leenders, Heinz Reincke, Maria Köstlinger, Nora Heschl, Ernst Konarek, Haydar Zorlu, Manfred Dungl, Martina Schwab, Gerhard Zemann, Lilian Naumann, Peter Faerber, Herbert Prikopa, u.v.a.