Otto Schratt :: Ernst Konarek

OTTO Schratt gespielt von ERNST KONAREK ist der Hausmeister und der „Feind“ im Hause. Er stammt aus einer anderen Zeit und ist – wie es scheint – ein Ekel von einem Menschen und somit das Feindbild schlechthin für alle Hausbewohner. Otto ist vom Hausbesitzer, Dr. Distel, für den Job nur ausgewählt worden um die Mieter so lange zu schikanieren, bis diese freiwillig ausziehen. Was der Hausbesitzer aber nicht weiß ist, dass eigentlich auch Otto nicht delogiert werden möchte und da ihm seine Rolle ja auch Spaß macht ist ein gewisser Status Quo ja auch in jedem Falle notwendig. Man könnte also sagen, dass es eine gewisse Hassliebe ist die Ihn mit den Bewohnern des Hauses verbindet, aber hin und wieder würde er dem Gesindel schon gerne seine Meinung sagen und das tut er auch – wenn dabei nur nicht gleich das Ziel, nämlich deren Delogierung, erreicht wird. Also bellt er nur und beißt kaum, getreu dem Motto der Weg ist das Ziel. Otto ist eitel, wäre er jünger, wäre er ein Weiberheld wie er im Buche steht. Damen, die seinem Alter entsprechen, sind und waren ihm immer zu alt; das was er sich wünscht oder gewünscht hat, hat er nie bekommen – also lebt und lebte er immer allein. Hilde jedoch imponiert ihm, abgesehen davon, dass sie den Horrowitz mindestens genauso zusetzt wie er, sieht sie – und nicht nur für Ihr Alter – ja auch noch sehr gut aus und die meisten dominanten Männer haben ja auch gern mal jemand an der Seite der den Ton angibt? Na, zumindest in gewissen Dingen – ob er weiß worauf er sich da einlässt und ob Hilde sich da auf Bereiche einschränken lässt, dass wird sich zeigen...