Fridolin :: Branko Samarovski

FRIDOLIN, kurz „Frido“, gespielt von BRANKO SAMAROVSKI wird von Willi herbestellt, um zu helfen seine Schwester, Hilde, aus der Wohnung zu entfernen. Bis Frido eintrifft, ist Willi aber - seiner Schwester längst überdrüssig - bereits verschwunden. Fridolin ist Willi sehr ähnlich, sie könnten Brüder sein, nicht nur in Ihrer Meinung was Hilde anbelangt, sondern auch in Ihrer Liebe zur Eisenbahn und wie man langsam merkt auch in vielen anderen Dingen. Frido springt unterdessen natürlich auch für Sarah im Bürsti-Versand ein, wo er dann auch die nette Maria, eine Kundin, kennen lernt. Fürs erste Date lässt Frido sich was ganz besonderes einfallen und „borgt“ sich für eine Fahrt ins Grüne mit seiner neuen Flamme „Maria“ kurzer Hand eine Lokomotive der Salzburger Lokalbahn. Frido ist also ein Draufgänger, der sich durch nichts so leicht abschrecken lässt, nicht einmal von seiner Schwester. Obwohl er manchmal auch etwas übereifrig übers Ziel hinausschießt und damit James und seine Band beinahe ruiniert und das schon vor dem eigentlichem Start derer Karriere, ist er bei der Horror-Witz Familie schnell sehr beliebt, füllt er doch auch ein wenig die Lücke aus, die Willi vorerst hinterlassen hat.